Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Falscher Bankmitarbeiter dr?ngt 85-J?hrigen zu ?berweisung

08.02.2021 - 15:02:19

Polizei M?nchengladbach / Falscher Bankmitarbeiter dr?ngt ...

M?nchengladbach - Ein Unbekannter, der sich bei einem Anruf als Mitarbeiter der Sicherheitsabteilung eines Geldinstituts ausgegeben hat, hat am Freitag, 5. Februar, gegen 14 Uhr einen 85-j?hrigen Mann aus dem Stadtteil Rheydt dazu gedr?ngt, eine vierstellige Summe auf ein fremdes Konto zu ?berweisen.

Der Anrufer hatte erkl?rt, unbekannte T?ter w?rden versuchen, an das Konto des Angerufenen zu gelangen, um mit dem Geld Waren im Internet zu bezahlen. Er verwickelte den 85-J?hrigen in ein Gespr?ch und brachte ihn schlie?lich dazu, eine Online-?berweisung auf ein Konto bei einem Geldinstitut in Hessen zu t?tigen.

Die Polizei M?nchengladbach ermittelt in diesem Fall weiter und erneuert den Appell, niemandem Zugriff auf Rechner oder Online-Banking zu erm?glichen, keine Daten am Telefon preiszugeben und auch keinen dubiosen ?berweisungsaufforderungen Folge zu leisten. (ds)

R?ckfragen von Journalisten bitte an:

Polizei M?nchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4832962 Polizei M?nchengladbach

@ presseportal.de