Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Falsche TWL Mitarbeiter unterwegs

21.11.2019 - 15:26:42

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Falsche TWL Mitarbeiter unterwegs

Ludwigshafen - Am 20.11.2019, gegen 12:00 Uhr, stellten sich eine Frau und zwei Männer einer 94-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in der Keltenstraße als TWL Mitarbeiter vor und gaben an, die Zählerstände ablesen zu wollen. Während die unbekannte Frau, die kurze Haare hatte, am Hoftor stehen blieb, gingen die beiden etwa 30 Jahre alten Männer in das Haus hinein und auch in die Wohnung der Tochter der 94-Jährigen, die ebenfalls in dem Mehrfamilienhaus wohnt, zu dieser Zeit aber nicht zu Hause war. Als diese wiederkam, stellte sie fest, dass aus ihrer Wohnung Schmuck in Höhe von mehreren hundert Euro gestohlen worden war.

Die Polizei rät:

Lassen Sie keine fremde Person in Ihre Wohnung bzw. in Ihr Haus!

Seien Sie misstrauisch! Falls bei Ihnen TWL Mitarbeiter ohne Termin klingeln sollten, lassen Sie sich den Ausweis zeigen. Mitarbeiter von TWL verfügen über einen Dienstausweis und können sich jederzeit ausweisen. Überprüfen Sie die Angaben, in dem Sie bei der TWL anrufen.

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Anke Buchholz Telefon: 0621-963-1035 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4446343 Polizeipräsidium Rheinpfalz

@ presseportal.de