Polizei, Kriminalität

Falsche Polizeibeamte - Trickbetrüger unterwegs

02.02.2018 - 15:16:33

Polizeipräsidium Stuttgart / Falsche Polizeibeamte - ...

Stuttgart - Unbekannte Trickbetrüger versuchen derzeit offenbar mit fingierten Anrufen vorwiegend ältere Menschen zu täuschen und um Geld zu betrügen. Sie rufen ihre Opfer an, geben sich als Polizeibeamte aus und fragen nach Wertsachen und Bargeld. Eine 79-Jährige ist seit dem 21.01.2018 nahezu täglich telefonisch von einem unbekannten Täter kontaktiert worden, der sich als Kriminalbeamter ausgab. Als die Seniorin am Donnerstag (01.02.2018) bei ihrer Hausbank Geld von ihrem Konto auf ein neues Konto transferieren wollte, wurde die Bankmitarbeiterin aufmerksam und verständigte die Polizei. Die echten Polizeibeamten konnten die Frau überzeugen, dass es sich bei dem Anrufer nicht um einen Polizisten handelte. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 entgegen.

Tipps Ihrer Polizei

- Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon als Polizeibeamter ausgibt. - Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner Sie nach Geld fragt oder es von Ihnen fordert. - Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Werden Sie misstrauisch bei Forderungen nach schnellen Entscheidungen, Kontaktaufnahme mit Fremden sowie Herausgabe von persönlichen Daten, Bargeld, Schmuck oder Wertgegenständen. - Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis. - Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen. Die Polizei verlangt niemals die Herausgabe von Geld, Schmuck oder Wertgegenständen. - Informieren Sie sofort die Polizei über die Notrufnummer 110, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt. Benutzen Sie nicht die Rückruftaste, da Sie sonst wieder bei den Tätern landen. - Wenn Sie Opfer geworden sind: Wenden Sie sich an die Polizei und erstatten Sie Anzeige.

Weitere Informationen unter: http://www.polizei-beratung.de

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!