Polizei, Kriminalität

Falsche Polizeibeamte rufen Senioren an

08.11.2018 - 11:27:06

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Falsche Polizeibeamte ...

Meinerzhagen - Vier Meinerzhagener im Alter zwischen 75 und 83 Jahren erhielten am Mittwochabend Anrufe falscher Polizeibeamter. Wie immer, so versuchte der Anrufer auch in diesem Fall, Informationen über vorhandene Wertsachen wie Bargeld oder Schmuck zu bekommen. Die Geschichte ist fast immer dieselbe: Angeblich seien Täter festgenommen worden. Auf einem Zettel stünden auch Name und Adresse der Senioren. Die Anrufer sprachen akzentfrei Hochdeutsch. Die Angerufenen taten das einzig Richtige: Sie beendeten das Gespräch und informierten die richtige Polizei.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis 1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de