Kriminalität, Polizei

Falsche Polizeibeamte am Telefon

24.02.2017 - 14:56:37

Polizeipräsidium Westpfalz / Falsche Polizeibeamte am Telefon

Kaiserslautern - Der Polizei sind mehrere Fälle gemeldet worden, in denen sich am Mittwoch im Stadtgebiet Anrufer am Telefon als Kriminalbeamte ausgegeben haben.

Unter den fadenscheinigsten Vorwänden versuchte der Anrufer die Lebensumstände seiner potentiellen Opfer auszubaldowern. In den meisten Fällen fragte der falsche Polizist nach der Anzahl der Personen die im Haushalt leben und ob Wertsachen vorhanden sind. Alle Angerufenen reagierten besonnen und gingen dem Unbekannten nicht auf den Leim sondern verständigten die echte Polizei. Diese hat in allen Fällen gegen den Unbekannten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Betruges eingeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!