Polizei, Kriminalität

Falsche Handwerker sind in Linden-Süd erfolgreich

09.08.2018 - 15:16:44

Polizeidirektion Hannover / Falsche Handwerker sind in Linden-Süd ...

Hannover - Zwei bislang unbekannte Diebe haben am Mittwoch, 08.08.2018, mithilfe des sogenannten Wasserwerkertricks in einem Mehrfamilienhaus an der Laportestraße Schmuck und Geld von einer Seniorin erbeutet. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittlungsgruppe (EG) Trick hatte einer der beiden Täter gegen 11:00 Uhr an der Tür der älteren Dame geklingelt und angegeben, den Wasserdruck in der Wohnung überprüfen zu müssen. Nachdem der Mann die Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss des Gebäudes betreten hatte, suchte er mit der Seniorin das Badezimmer auf. Dort sollte die Frau dauerhaft die Spülung der Toilette betätigen, während der vermeintliche Handwerker alle Wasserhähne in der Wohnung "überprüfte". Zeitgleich betrat ein Komplize unbemerkt die Räume und durchsuchte sie nach Wertsachen. Erst nachdem der Wasserwerker die Wohnung nach ca. einer halben Stunde verlassen hatte, stellte die Dame fest, dass ihre Räumlichkeiten durchwühlt worden waren und Schmuck sowie Geld fehlten.

Der falsche Klempner spricht hochdeutsch, ist von kräftiger Statur und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit war er mit einer Jeans bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zu der Person geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst (0511 109-5555) zu melden. /now, pu

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...