Polizei, Kriminalität

Falsche Gewinnversprechen

15.03.2019 - 15:21:38

Polizeipräsidium Westpfalz / Falsche Gewinnversprechen

Kaiserslautern - Mit falschen Gewinnversprechen haben Betrüger am Donnerstag versucht, zwei Frauen aus dem Stadtgebiet zu "ködern". Die beiden Frauen meldeten sich unabhängig voneinander bei der Polizei und teilten mit, dass sie einen Anruf erhalten hatten mit der Nachricht, dass sie bei einem Gewinnspiel gewonnen hätten. Beiden Damen wurde ein Geldgewinn in Höhe von mehreren zehntausend Euro in Aussicht gestellt - allerdings müssten sie für die Überbringung des Geldes eine Gebühr in Höhe von mehreren hundert Euro bezahlen.

Zum Glück endeten die Betrugsversuche an dieser Stelle, denn während sich eine der beiden Frauen an einen Notar wandte und von dort an die Polizei verwiesen wurde, gab die andere Frau an, so viel Geld nicht zu haben. Daraufhin wurde ihr von der Anruferin eine Frist von einer Woche eingeräumt, in der sie die Summe beschaffen könne. Anschließend wandte sich die Dame dann allerdings an die Kripo... | cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Stadt: Zu Hause bleiben - Medien: Ein Toter und drei Verletzte nach Angriff in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:35) weiterlesen...

Medien sprechen von Todesopfer - Schüsse in Straßenbahn - Höchste Terrorwarnstufe in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:23) weiterlesen...

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 13:44) weiterlesen...

Schießerei in Utrecht: Polizei prüft terroristischen Hintergrund Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit mehreren Verletzten prüft die Polizei einen terroristischen Hintergrund. (Polizeimeldungen, 18.03.2019 - 12:04) weiterlesen...

Spurensuche Polizisten suchen nach Spuren vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee im neuseeländischen Christchurch. (Media, 16.03.2019 - 11:42) weiterlesen...

Nach Angriff auf Moscheen in Neuseeland Polizisten suchen nach Spuren und Hinweisen vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee. (Media, 16.03.2019 - 11:18) weiterlesen...