Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Falsch interpretierte Geste

15.10.2020 - 15:02:27

Polizeipr?sidium Westpfalz / Falsch interpretierte Geste

Kaiserslautern - Sein Verhalten hat einem Fahrer eines Lieferwagens am Mittwochnachmittag eine Strafanzeige eingebracht. Ein Fahrradfahrer hat ihn wegen K?rperverletzung angezeigt.

Der Fahrradfahrer war mit Kinderanh?nger auf der Berliner Stra?e unterwegs. Laut dem Radler, ?berholte der Lkw-Fahrer mit nicht ausreichend Sicherheitsabstand und schrie ihn aus dem Fenster heraus an, was der Radler nicht verstand.

Kurz darauf hielt der Fahrer des Lieferwagens auf einem Parkplatz an und ging auf den Fahrradfahrer los. Der Lkw-Fahrer wollte ihn am Hals greifen, was er abwehren konnte. Den Kragen des T-shirts bekam der Lkw-Fahrer aber noch zu fassen und zerriss das T-Shirt. Mit den Worten "den Stinkefinger kannst du dir sonst wo hinstecken" entfernte sich der Lkw-Fahrer.

Der Fahrradfahrer vermutete, dass der Lkw-Fahrer einen erhobenen Zeigefinger gegen?ber seiner Tochter, als Stinkefinger dem LKW-Fahrer gegen?ber interpretiert wurde. |elz

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4735117 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de