Polizei, Kriminalität

Fahrzeug gerät auf falsche Fahrbahn

27.10.2017 - 16:01:30

Kreispolizeibehörde Höxter / Fahrzeug gerät auf falsche Fahrbahn

34439 Warburg - Am Donnerstag, 26.10.2017, gegen 10.15 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 252 bei Warburg ein Verkehrsunfall, bei dem der mutmaßliche Verursacher die Unfallörtlichkeit unerkannt verließ. Zur Unfallzeit befuhr ein 37-jähriger Mann aus Bolanden in Rheinland-Pfalz mit seinem VW Passat die B252 aus Richtung A44 in Richtung Warburg. Ungefähr 100 Meter nach der Einmündung Germete sei ihm auf seiner Fahrspur ein Fahrzeug entgegen gekommen. Um diesem Fahrzeug auszuweichen, lenkte er seinen VW nach rechts und geriet hierbei gegen die Schutzplanke. Es entstand ein Sachschaden von 3200 Euro. Bei dem entgegenkommenden Fahrzeug handelte es sich möglicherweise um einen schwarzen BMW-Kombi der 3-er oder 5er- Reihe. Ob der Fahrer männlich oder weiblich war, steht nicht fest. Die Polizei in Warburg, Tel. 05641 - 78800 nimmt Hinweise und Angaben von Unfallzeugen entgegen./He.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!