Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Fahrübungen ohne amtliche Zulassung

28.07.2020 - 10:37:21

Polizei Hagen / Fahrübungen ohne amtliche Zulassung

Hagen - Ein 31-jähriger Hagener hat am Montagabend (27.07.2020) Fahrübungen mit seinem Mercedes gemacht, obwohl dieser keine Kennzeichen hatte. Gegen 20.10 Uhr hörte eine Streifenwagenbesatzung aus Richtung eines Discounter-Parkplatzes in der Wehringhauser Straße laute quietschende Reifengeräusche. Als die Beamten auf den Parkplatz fuhren, sahen sie den Mercedes des 31-Jährigen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Wagen nicht zugelassen war. Der Fahrer gab an, dass er lediglich ein paar Fahrübungen gemacht hat. Die Kennzeichen habe ihm die Polizei vor einiger Zeit weggenommen. Ein Zeuge gab an, dass der 31-Jährige rund eine Stunde lang Driftübungen auf dem Parkplatz gemacht hat. Er wurde wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz angezeigt. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ts)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4663523 Polizei Hagen

@ presseportal.de