Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Fahrräder und Werkzeuge aus Kellern entwendet

29.06.2020 - 17:16:20

Polizei Mönchengladbach / Fahrräder und Werkzeuge aus Kellern ...

Mönchengladbach - "Auch Kellerräume sollten nach Möglichkeit gut gesichert werden", mahnt die Polizei Mönchengladbach angesichts einer ganzen Reihe von angezeigten Diebstählen aus Kellern insbesondere in Mehrfamilienhäusern in den vergangenen Tagen.

So waren Fahrräder die Beute unbekannter Täter in den Stadtteilen Schmölderpark (Bolksbuscher Straße), Dahl (Richard-Wagner-Straße), Schrievers (Hunsrückstraße) und Geistenbeck (Steinsstraße). Werkzeuge ließen Täter mitgehen in den Stadtteilen Grenzlandstadion (Friedrich-Ebert-Straße), Heyden (Odenkirchener Straße) und Schmölderpark (Platenenstraße).

Hinweise auf die Täter sollten unter der Rufnummer 02161-290 an die Polizei Mönchengladbach gerichtet werden.

Zur Prävention rät die Polizei unter anderem: "Halten Sie Zugänge zum Keller stets verschlossen! Bewahren Sie im Keller keine Wertgegenstände auf! Schließen Sie Fahrräder auch im Keller ab und an! Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei unter 110!" (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4637817 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de