Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Fahrradfahrer unter Drogeneinfluss

29.07.2020 - 17:07:26

Polizeipräsidium Westpfalz / Fahrradfahrer unter Drogeneinfluss

Kaiserslautern - Wegen der fehlenden Beleuchtung an seinem Fahrrad hat ein Mann am späten Dienstagabend in der Vogelwoogstraße das Interesse einer Polizeistreife geweckt. Als die Beamten den Radler kontrollierten, fiel zudem das drogentypische Verhalten des 41-Jährigen auf.

Darauf angesprochen, gab der Radler zu, vor einigen Stunden Amphetamin konsumiert zu haben. In seinen Sachen fanden die Polizisten anschließend zwei Tütchen - eines mit einer weißen, pulvrigen Substanz und ein leeres, in dem sich nur noch Reste einer solchen Pulvers befanden. Beide Tütchen wurden sichergestellt.

Darüber hinaus hatte der 41-Jährige eine Fahrkarte für den öffentlichen Personen-Nahverkehr bei sich, die nicht auf seinen Namen ausgestellt war. Der Mann gab an, das Ticket gefunden zu haben. Es wurde ebenfalls für weitere Ermittlungen sichergestellt.

Der 41-Jährige musste für weitere Maßnahmen mit zur Dienststelle kommen. Um zu verhindern, dass er sich anschließend wieder unter Drogeneinfluss auf sein Fahrrad setzt, wurde an beiden Reifen die Luft abgelassen. Auf den Mann kommen Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahrens unter Drogeneinfluss sowie Fundunterschlagung zu. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4665250 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de