Polizei, Kriminalität

Fahrradfahrer übersah Straßenbahn

27.03.2017 - 14:21:47

Polizeipräsidium Mainz / Fahrradfahrer übersah Straßenbahn

Mainz - Am 26.03.2017, 18:13 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Fahrradfahrer die Uhlandstraße in Fahrtrichtung Kaiser-Wilhelm-Ring und übersah eine Straßenbahn, die den Kaiser-Wilhelm-Ring in Fahrtrichtung Hauptbahnhof befuhr. Im Einmündungsbereich Uhlandstraße/Kaiser-Wilhelm-Ring kreuzte der 59-Jährige die Straßenbahnschiene und wurde erfasst. Bei Eintreffen der Funkstreifenwagenbesatzungen lag der Fahrradfahrer am Boden und war nicht ansprechbar. Alkoholgeruch war wahrnehmbar. Der Radfahrer wurde durch die Rettung in die Uniklinik verbracht. Laut Zeugen soll der Radfahrer Kopfhörer getragen haben. Die Polizei regelte während der Unfallaufnahme den Verkehr, erteilte Platzverweise an Schaulustige (circa 30 bis 40 Personen waren vor Ort), führte Zeugenbefragung durch, stellte das Fahrrad sicher und veranlasste auf Anordnung durch eine Bereitschaftsrichterin eine Blutprobenentnahme bei dem Fahrradfahrer.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!