Polizei, Kriminalität

Fahrradfahrer abgedrängt / Zeugen gesucht

12.09.2018 - 15:06:51

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Fahrradfahrer abgedrängt / ...

Erkelenz - Am Sonntag (2. September) befuhr gegen 9.50 Uhr ein 47-jähriger Mann aus Erkelenz mit seinem Fahrrad den Kreisverkehr Wilhelmstraße/Tenholter Straße, als auch der Fahrer eines schwarzen Mercedes Cabrios in den Kreisverkehr einfuhr. Der Autofahrer überfuhr dabei die leicht erhöhte Mittelinsel und drängte den Fahrradfahrer ab. Dieser konnte nach seinen Angaben nur durch ein heftiges Ausweichmanöver einen Zusammenstoß mit dem Pkw vermeiden. Als er sich über die Fahrweise beschwerte, zeigte ihm der Cabriofahrer eine obszöne Geste und fuhr davon. Der Erkelenzer merkte sich das Kennzeichen des Pkw und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen zum Autofahrer sind aufgenommen, die Beamten suchen aber noch Zeugen des Geschehens. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de