Polizei, Kriminalität

Fahrraddiebe erwischt - entwendetes Fahrrad in die Weser geworfen?

18.12.2017 - 13:41:58

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Fahrraddiebe ...

Hameln - Am Sonntag, 16.12.2017, gegen 02.00 Uhr, rief eine Zeugin über Notruf bei der Polizei an und schilderte, dass in der Fischpfortenstraße zwei männliche Personen ein Fahrrad herumwerfen und beschädigen würden. Die Anwohnerin wurde durch den Krach aufgeweckt.

Aufgrund dieses Hinweises fuhren mehrere Streifenwagen den Bereich des Busbahnhofes an. Die beiden Personen verschwanden hinter der Pfortmühle und wurden kurz darauf von einer Funkstreifenwagenbesatzung an der Weserpromenade gesichtet. Daraufhin flüchteten die Beiden vor der Polizeistreife in Richtung Münsterkirchhof, wo sie von einer zweiten Streife abgefangen wurden.

Eine Überprüfung der Personen ergab, dass es sich um zwei 16-jährige Jugendliche handelt, wobei der eine in Bodenwerder und der andere in Brevörde (Landkreis Holzminden) wohnhaft ist. Bei dem Jugendlichen aus Bodenwerder wurde bei der Durchsuchung ein Elektroschocker gefunden. Das Elekroimpulsgerät war als Taschenlampe getarnt und wurde sichergestellt.

Bezüglich des Fahrrades konnten die Beamten bei einer Nachsuche lediglich zerbrochene Rücklichter eines unbekannten Fahrrades auffinden. Nach eigener Aussage haben die beiden gestellten Jugendlichen ein Fahrrad am Fahrradständer vor der Stadtgalerie entwendet. Anschließend warfen sie das Fahrrad im Bereich der Pfortmühle in die Weser. Um was für ein Fahrrad es sich gehandelt haben könnte, wurde nicht gesagt. Bei einer Absuche konnte das Fahrrad in der Hochwasser führenden Weser nicht gefunden werden.

Neben der Strafanzeige wegen Fahrraddiebstahls wurde gegen den 16-Jährigen aus Bodenwerder ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!