Polizei, Kriminalität

Fahrrad- und Automatendiebe geschnappt

08.10.2018 - 11:07:13

Polizeipräsidium Hamm / Fahrrad- und Automatendiebe geschnappt

Hamm-Herringen - Die Polizei hat am Montag, 8. Oktober, zwei Fahrrad- und Automatendiebe gefasst. Gegen 0.30 Uhr fielen einer Polizeistreife an der Kreuzung Dortmunder Straße/Lange Straße zwei dunkel gekleidete Jugendliche auf. Die Beamten konnten beobachten, wie die Jugendlichen plötzlich zwei Fahrräder auf den Gehweg der Lange Straße warfen und in einer Grundstückseinfahrt nahe der Einmündung Kissinger Weg verschwanden. Neben den Fahrrädern lag ein Bolzenschneider. Die Polizisten folgten den Flüchtigen und forderten Unterstützung sowie einen Polizeihubschrauber an. Einen Tatverdächtigen fanden die Beamten schließlich auf dem Dach einer Garage liegend. Von dort sprang er auf den Boden, floh auf einen Garagenhof und versteckt sich hinter einem Auto. Den anderen entdeckten die Polizisten in einem Gebüsch nahe der Straße Wiesenrain. Beide wurden festgenommen. In einem Gebüsch an der Lange Straße fand die Polizei weitere Beute: ein Fahrrad sowie einen Kaugummiautomaten. Außerdem wurde durch das Werfen der Fahrräder ein Auto beschädigt. Die beiden 14- und 17-jährigen Tatverdächtigen wurden zur Wache gebracht. Die drei gestohlenen Fahrräder, der Kaugummiautomat und der Bolzenschneider wurden sichergestellt. Die Fahndung nach einem möglichen dritten Täter verlief negativ. Hinweise auf den dritten Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (ba)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de