Polizei, Kriminalität

Fahrrad-Codierung hilft bei Zuordnung

21.11.2017 - 17:21:41

Polizeipräsidium Westpfalz / Fahrrad-Codierung hilft bei Zuordnung

Kaiserslautern - Wie sinnvoll und hilfreich Codierungsaufkleber an Fahrrädern sein können, hat sich am Montag einmal mehr gezeigt. Gegen 17 Uhr brachte eine Frau aus dem Stadtgebiet ein Damenfahrrad zur Polizei und gab zu Protokoll, dass sie das Rad vor ein paar Tagen im Internet zum Verkauf angeboten hatte. Daraufhin habe sich ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei ihr gemeldet und sie darauf hingewiesen, dass das Fahrrad Eigentum der Stadtverwaltung sei.

Tatsächlich wurde bei der Überprüfung des Rads der entsprechende Codierungsaufkleber gefunden, durch den das Fahrrad zweifelsfrei zugeordnet werden konnte.

Die Überbringerin des Fahrrads konnte gegenüber der Polizei jedoch glaubhaft versichern, dass sie nicht wusste, wem das Rad gehört. Ihr Ex-Freund habe das Rad bei ihr untergestellt und auch nach Ende der Beziehung trotz Aufforderung nicht abgeholt. Deshalb hatte sie sich entschieden, es zu verkaufen.

Das Fahrrad wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!