Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Fahrr?der aus Tiefgaragen und Kellern entwendet in Bad Vilbel - Zeugen gesucht!

20.11.2020 - 19:12:40

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

Friedberg - Fahrr?der aus Tiefgaragen und Kellern entwendet - Zeugen gesucht!

Bad Vilbel: Der Sommer ist vor?ber und die Hauptsaison f?r Radfahrer beendet. Nach dem Radl-Boom im Fr?hjahr haben die meisten Leute ihre Fahrr?der in den Winterschlaf geschickt. Sie stehen in Garagen, Abstellr?umen und Kellern und tr?umen vom n?chsten Fr?hjahr und den ersten Sonnenstrahlen. Dies scheint die Stunde der bislang unbekannten Diebe zu sein. Sie stehlen die R?der aus den Abstellkammern. In Bad Vilbel haben es die Langfinger dabei offenbar auf besonders hochwertige E-Bikes abgesehen. In der R?ntgentra?e, Wiesengasse, Kasseler Stra?e und Siemensstra?e schlugen die Fahrraddiebe dabei zu. Seit Anfang November verschwanden so bislang 13 E-Bikes.

Zuletzt entwendeten sie in der Nacht von Donnerstag (19.11.) auf Freitag (20.11.) zwei E-Bikes aus einem Kellerraum der Hermann-Gmeiner-Stra?e. Die T?ter brachen gewaltsam die T?r zum besagten Kellerraum auf und fl?chteten mit den teuren Bikes im Wert von insgesamt 4200 Euro ?ber alle Berge. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Ihre Mithilfe! Die gestohlenen R?der standen meist innerhalb von Geb?uden d.h.an Orten, zu denen die Diebe in der Regel nicht regul?r Zugang haben. Offenbar schleichen sie sich durch Treppenh?user oder Tiefgaragenzufahrten an die Abstellorte der R?der.

Achten Sie daher darauf, dass der Zugang zu diesen Bereichen nur Berechtigten m?glich ist. Verhindern Sie durch Ihre Aufmerksamkeit, dass Diebe durch automatisch ?ffnende bzw. schlie?ende Tore z.B. an Tiefgaragenzufahrten hindurchschlupfen k?nnen. Auch offene Haust?ren oder T?ren mit automatischem Einzug bieten Eindringlingen die Gelegenheit in R?ume zu gelangen, zu denen sie keinen Zutritt haben sollten.

Wenn Sie Fremde im Treppenhaus von Mehrfamilienh?usern feststellen, sprechen Sie sie an und fragen sie, wohin sie wollen. Straft?ter suchen nach geeigneten M?glichkeiten f?r ihr Treiben. Sie wollen unentdeckt und unerkannt bleiben. Bei aufmerksamen und sensiblen Nachbarn ist ihnen das Risiko m?glicherweise zu gro? und sie sehen von einer Tat ab. Sollten Sie aber den Verdacht haben, dass der Dieb schon mit der Tat begonnen hat, gehen Sie kein Risiko ein! Rufen Sie in diesem Fall die 110 und melden den Vorfall.

Machen wir den Dieben gemeinsam das Leben schwer!

Hinweise werden von der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen genommen.

Corina Weisbrod

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Gr?ner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4769915 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de