Polizei, Kriminalität

Fahrn: Trickdieb ergaunert Bargeld und Schmuck

07.03.2017 - 15:36:36

Polizei Duisburg / Fahrn: Trickdieb ergaunert Bargeld und Schmuck

Duisburg - Ein unbekannter Mann hat sich gestern Nachmittag (6. März) als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben und war so um 15:10 Uhr Zutritt zu der Wohnung einer 79 Jahre alten Dame auf der Eiderstraße gelangt. Der Täter hatte vorgegeben, im Auftrag der Stadtwerke die Leitungen im Keller und in der Wohnung des Mehrfamilienhauses überprüfen zu müssen. Dazu schellte er, ging mit der Seniorin zunächst in den Keller und dann in die Wohnung. Hier bat er sie, mehrfach im Badezimmer die Toilettenspülung und den Wasserhahn an der Badewanne zu betätigen. Danach verließ er die Wohnung und entfernte sich zu Fuß auf der Eiderstraße in Richtung Aldenrader Straße. Weil der Mann ihr seltsam vorkam, kontrollierte die Seniorin ihre Wertgegenstände und stellte fest, dass ihre Geldkassette mit Bargeld, EC-Karte und Schmuck fehlten. Sie verständigte die Polizei. Der Täter ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, korpulent und hat ein rundes Gesicht sowie kurze, dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er einen Dreitagebart und dunkle Handwerkerkleidung. Wer genauere Hinweise zu dem Täter machen kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei unter 0203 280-0.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801045 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!