Obs, Polizei

Fahrerin versuchte eine Wespe abzuwehren

06.07.2017 - 10:21:54

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Fahrerin versuchte ...

Bad Nenndorf - (He.) Am Dienstag, den 04.07.2017, gegen 15.40 Uhr, befuhr eine 30 jährige Bückeburgerin mit ihren PKW die Straße Horster Feld in Bad Nenndorf, als eine Wespe in das PKW-Innere gelangte. Die Fahrerin versuchte, die Wespe abzuwehren, wurde aber trotzdem ins Gesicht gestochen. Hierdurch abgelenkt kam die Fahrerin von der Fahrbahn nach rechts ab, geriet in die Grünrabatten und überfuhr einen Kastanienbaum. Der Baum wurde gefällt, am PKW entstand vermtl. wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrerin blieb - bis auf den Wespenstich - unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bad Nenndorf Hauptstraße 18 31542 Bad Nenndorf Telefon: 05723/94610 E-Mail: poststelle@pk-bad-nenndorf.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!