Polizei, Kriminalität

Fahrerfluchten dank Zeugen geklärt

19.12.2017 - 13:27:18

Polizei Paderborn / Fahrerfluchten dank Zeugen geklärt

Paderborn - (mb) Nach zwei Verkehrsunfällen mit Fahrerflucht konnte die Polizei am Montag die mutmaßlichen Unfallverursacherinnen schnell ermitteln und Strafverfahren einleiten. Zeugen hatten sich die Kennzeichen der beteiligten Autos gemerkt.

In der Konrad-Ernst-Straße in Elsen beobachtete ein Zeuge gegen 16.30 Uhr einen Opel, der gegen einen Grundstückszaun fuhr. Die Fahrerin setzte zurück und fuhr davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Zeuge konnte die Frau beschreiben und das Autokennzeichen des Opels angeben. Eine Streife entdeckte den Unfallwagen an der Adresse der Autobesitzerin. Die 33-Jährige gab zu, am Unfall beteiligt zu sein. Die Polizisten bemerkten Anzeichen einer möglichen Fahruntüchtigkeit bei der Frau. Ein Vortest bestätigte den Konsum von Drogen- oder starken Medikamenten, so dass der Frau eine Blutprobe entnommen werden musste. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Eine Stunde später sah eine Zeugin eine Audifahrerin, die entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße durch die Pipinstraße fuhr. Als ihr ein Auto entgegenkam musste sie anhalten. Die Autofahrerin wendete und rammte rückwärts eine Grundstücksmauer. Sie stieg laut Angaben der Zeugin aus, setzte sich dann aber wieder ans Steuer und fuhr davon. Die Zeugin verständigte sofort die Polizei und gab die Autonummer des Audis durch. Auch diese Unfallbeteiligte wurde an ihrer Anschrift angetroffen, das beschädigte Auto stand vor der Tür. Die 30-Jährige räumte ihre Unfallbeteiligung ein. Den Schaden hatte sie angeblich nicht bemerkt.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!