Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Fahrer nach Unfallflucht ermittelt (39 / 1006)

11.06.2019 - 15:46:20

Polizeidirektion Ludwigshafen / Fahrer nach Unfallflucht ...

Speyer - Speyer, 10.06.2019, 20.40 Uhr Ein 28-jähriger aufmerksamer Zeuge stellte einen Unfallschaden an einem Verkehrsschild des Kreisels Speyer/Waldsee/Otterstadt fest. Durch den Unfall war offensichtlich die Ölwanne des verursachenden Fahrzeugs beschädigt worden sein. Der Zeuge war der Ölspur bis an eine Bushaltestelle in der Spaldinger Straße gefolgt und hatte den Sachverhalt anschließend der Polizei gemeldet. Die Beamten trafen an der Bushaltestelle einen entsprechend beschädigten PKW VW Lupo und dessen Fahrer an, der angab, ca 100 m zurück über einen Stein gefahren zu sein. Erst nach eindringlicher Belehrung räumte der 21-jährige Fahrer ein, dass er von Otterstadt kommend in den Kreisverkehr eingefahren sei, in diesem die Kontrolle über den PKW verloren habe und anschließend über die Verkehrsinsel gerutscht sei. Des Weiteren konnten die Beamten eine ungenügende Profiltiefe bei einem der Vorderräder feststellen. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Neben den entstandenen Sachschäden liefen zudem Reinigungskosten der Fahrbahn in Höhe von mehreren Tausend Euro auf.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen

Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-251 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de