Polizei, Kriminalität

Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und verursacht Unfall

04.04.2018 - 15:36:31

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Fahrer flüchtet vor ...

Troisdorf - Am 03.04.2018 gegen 23:25 Uhr wollte eine Streifenwagenbesatzung einen Pkw in der Troisdorfer Innenstadt zur Kontrolle anhalten. Der Fahrer des BMW ignorierte die Anhaltesignale und beschleunigte sein Fahrzeug. Die Polizisten verloren das das Auto zunächst aus den Augen und fanden wenig später den BMW samt Fahrer verunfallt in der Larstraße in Höhe Hausnummer 141 vor. Offenbar war der Wagen in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen geparkten Pkw geprallt und hatte diesen gegen ein angrenzendes Wohnhaus geschoben. Der 20-jährige Fahrer des BMW mit Wohnort in Troisdorf war leicht verletzt worden, bedurfte aber keiner ärztlichen Versorgung. Als Grund für seine Flucht gab er an, keine Fahrerlaubnis zu besitzen und Drogen genommen zu haben. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 40000,- Euro geschätzt. Die beschädigten Pkw mussten abgeschleppt werden. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.(Ri)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!