Polizei, Kriminalität

Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall in Blankenberg

17.03.2019 - 11:01:31

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Fahrer flüchtet nach ...

Hennef - Am Sonntagmorgen, 02.45 Uhr meldete ein Taxifahrer ein unfallbeschädigtes Fahrzeug auf dem Parkplatz am Katharinenturm. Nach ersten Feststellungen der aufnehmenden Beamten war der Kleinwagen auf der Graf-Heinrich-Straße in Richtung Zentrum Stadt Blankenberg unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam er zunächst nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Mauer, einer Straßenlaterne und einem Wegweiser. Im Anschluss kam der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Parkplatzbegrenzung und einem weiteren Straßenschild. Dieses Schild beschädigte in Folge noch einen geparkten PKW. Ein Fahrer oder eine Fahrerin war nicht mehr vor Ort. Der PKW wurde zur Beweissicherung sichergestellt.

Im Zuge der Ermittlungen wurde die Halterin des PKW in einem Nachbarort aufgesucht. Dort wurde auch der 29jährige Freund angetroffen. Aufgrund der Gesamtumstände und der Befragungen erhärtete sich der Verdacht gegen diesen, dass er den PKW geführt hatte. Da er alkoholisiert war (Vortest ergab 0,96 Promille), wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Zur Beweissicherung wurde seine Kleidung sichergestellt.

Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 17000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Angaben zum Verkehrsunfall oder zum Fahrer machen können, sich bei der Polizei unter Tel. 02241 541-0 zu melden.(Th.)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...