Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

03.10.2019 - 11:07:03

Polizeidirektion Ludwigshafen / Fahren unter ...

Frankenthal - Im Rahmen der Streife wird am 02.10.2019 gegen 19:15 Uhr in der Mahlastraße ein PKW einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. In deren Verlauf können bei dem 21-jährigen aus Worms Anzeichen für akuten Drogenkonsum festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht. Dem Betroffenen wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen, der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein zu Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach § 24a StVG eingeleitet.

Neben den Kosten für die Entnahme einer Blutprobe, kommt gemäß dem Bußgeldkatalog auf den Betroffenen nun eine Strafe mindestens in Höhe 500EUR sowie ein Fahrverbot von einem Monat zu. Zudem muss der Fahrer im Nachgang zum eigentlichen Ordnungswidrigkeitenverfahren vermutlich die sogenannte medizinisch psychologische Untersuchung ablegen, durch welche weitere Kosten entstehen.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Polizeiinspektion Frankenthal PHK Thomas Bader Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal Telefon 06233 313-3103 Telefax 06233 313-3130 pifrankenthal@polizei.rlp.de www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz www.twitter.com/Polizei_FT www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de