Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

F?nf rote Ampeln missachtet - Fahrer unter Drogen

16.03.2021 - 13:52:12

Polizei Wolfsburg / F?nf rote Ampeln missachtet - Fahrer unter ...

Wolfsburg - Wolfsburg, Schillerstra?e, Breslauer Stra?e 16.03.2021, 01.17 Uhr

Am fr?hen Dienstagmorgen bemerkte eine uniformierte Funkstreifenbesatzung der Wolfsburger Polizei einen Skoda Rapid, der gegen 01.17 Uhr mit deutlich ?berh?hter Geschwindigkeit aus der Schillerstra?e kommend nach links in die Kleiststra?e einbog und seine Fahrt mit unverminderter Geschwindigkeit in Richtung Lessingstra?e fortsetzte.

Die Beamten entschlossen sich den Fahrzeugf?hrer zu stoppen und ihn einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dazu schalteten die Beamten das Stopp-Polizei auf dem Top des Streifenwagens ein.

Der F?hrer des Skoda Rapid reagierte jedoch nicht auf die Haltesignale und ?berfuhr stattdessen die rote Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Kleistra?e/Lessingstra?e.

Die Fahrt ging nun weiter ?ber die Lessing-, Laagberg- und Breslauer Stra?e. Mittlerweile hatten die Ordnungsh?ter das Blaulicht eingeschaltet, aber auch dies lie? den Fahrzeugf?hrer des Skoda unbeeindruckt. Kurz vor Erreichen der Grauhorststra?e konnte der Skoda schlie?lich ?berholt und gestoppt werden. Bis dahin hatte der Fahrzeugf?hrer weitere vier Rotlicht zeigende Lichtsignalanlagen ?berfahren. Zum Gl?ck kam er zu keiner Gef?hrdung weiterer Verkehrsteilnehmer.

Bei der nun folgenden Kontrolle des Fahrzeugf?hrers konnte der Fahrer keinerlei Ausweispapiere vorzeigen. Letztendlich kam heraus, dass es sich um einen 27 Jahre alten Wolfsburger handelt. In seinem Fahrzeug fanden die Beamten in der Mittelkonsole, griffbereit, ein Messer, welches sichergestellt wurde. Der 27-J?hrige gab an, dass er vor Fahrtantritt Bet?ubungsmittel konsumiert habe. Schlie?lich wurden dem Fahrzeugf?hrer im Klinikum Wolfsburg zwei Blutproben abgenommen und gegen ihn diverse Anzeigen durch die Beamten gefertigt.

Die Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4865184 Polizei Wolfsburg

@ presseportal.de