Polizei, Kriminalität

Exhibitionist gesucht

27.03.2017 - 15:16:57

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Exhibitionist gesucht

Grevenbroich-Elsen - Am Sonntag (26.03.), gegen 12:45 Uhr, zeigte sich ein bislang unbekannter Mann in Elsen zwei Kindern im Alter von 10 Jahren in schamverletzender Weise. Der Exhibitionist befand sich zur Tatzeit auf einem Spielplatz an der Von-Droste-Straße. Nachdem die Kinder ihren Eltern den Vorfall geschildert hatten, informierten diese die Polizei. Eine Fahndung nach dem Verdächtigen verlief bislang ohne Erfolg. Er kann folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 40 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß, kräftige Statur, orangefarbene Haare, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer grauen Jeans.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf die Person werden erbeten an die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!