Polizei, Kriminalität

Exhibitionist am Museumspark

02.02.2018 - 15:26:40

Polizei Braunschweig / Exhibitionist am Museumspark

Braunschweig - 01.02.2018, 19.54 Uhr Braunschweig, Am Theater

Eine unangenehme Begegnung erlebte eine Braunschweigerin am Donnerstag Abend.

Die 21-jährige machte sich nach einem Restaurantbesuch zu Fuß auf den Weg nach Hause. Im Eingang zum Museumspark stand im dämmrigen Licht ein ca. 20-30 Jahre alter Mann, der ungefähr 180 cm groß war.

Die junge Frau bemerkte, dass der Mann, der einen Dreitagebart trug, ganz offensichtlich an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Sie ging daraufhin schnell weiter, ohne den Unbekannten, der kurze Haare hatte und dunkel gekleidet war, näher anzuschauen.

Sie konnte noch erkennen, dass sich der Verdächtige in den Museumspark hinein entfernt hatte und rief die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief jedoch ergebnislos.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!