Polizei, Kriminalität

Everswinkel. Nach Unfall geflüchtet

27.03.2017 - 13:16:38

Polizei Warendorf / Everswinkel. Nach Unfall geflüchtet

Warendorf - Am Freitag, 24.03.2017, um 18:35 Uhr, ereignete sich am Schmalen Kamp in Everswinkel eine Unfallflucht. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte dabei den Opel Astra einer 19-jährigen, der auf dem Seitenstreifen am Schmalen Kamp abgestellt war. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug oder dem Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Warendorf, Telefon 02581/94100-0, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Eingestellt von Schülerpraktikant Frank Domke

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!