Polizei

Eutin - Um den Bewerberinnen und Bewerbern die Vielfältigkeit des Studiums bei der Landespolizei näherzubringen, wurde ein Videofilm gedreht.

25.11.2022 - 08:00:05

Adventszeit mal anders / Nachwuchswerbung geht neue Wege. Dieser Film gibt Antworten auf die Fragen: wie läuft das Studium tatsächlich ab? Wie sind die praktischen Ausbildungsabschnitte? Auf der Homepage der Landespolizei (unter www.polizei.schleswig-holstein.de) besteht bereits die Möglichkeit, sich ein Video über den Einstellungstest anzuschauen. Hier gibt es viele Tipps und visuelle Einblicke, um sich gut auf das Auswahlverfahren vorzubereiten. Durch einen Kooperationsvertrag mit dem Handballverein THW Kiel wurde dieses Video mit dem Bundesligaspieler Rune Dahmke verwirklicht. Im Film sieht man, wie Rune Dahmke den Einstellungstest durchläuft und besteht. Die Video-Sequenzen, die jetzt neu veröffentlicht werden, zeigen wie Rune Dahmke nach bestandenem Test das Studium beginnt - natürlich handelt es sich um "gestellte Szenen", aber diese entstanden bei der "echten Polizeischule", der Polizeidirektion für Aus-und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein (PD AFB) in Eutin und bei der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz bei Kiel. Hier findet das dreijährige Studium statt. Für den größten Teil der Praxis-Anteile sind die Studentinnen und Studenten dann in Eutin. Diese Vielfältigkeit des Studiums zeigen die Videos. Auch die Unterschiede zu anderen Studiengängen werden deutlich. Auf der Instagram-Seite der Nachwuchswerbung unter polizei.sh.karriere werden die Videosequenzen nach und nach veröffentlicht, der erste Teil am Advents-Sonntag, 27.11.2022. Zu Weihnachten gibt es dann mit dem letzten Teilstück den gesamten Film zu sehen. Auch auf der Homepage kann der Film dann angeschaut werden.

RĂĽckfragen bitte an:

Polizeidirektion fĂĽr Aus- und Fortbildung und fĂĽr die
Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein
Pressestelle
Tina Hamer
Telefon: +49 4521 81 11105
E-Mail: sb11.eutin.pdafb@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion fĂĽr Aus- und Fortbildung und fĂĽr die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein ĂĽbermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5213c4

@ presseportal.de