Kriminalität, Polizei

Esthal / Frankeneck - Am Samstag, d.

08.11.2021 - 14:02:48

Nach Einbruch in Esthaler Feuerwehrgerätehaus festgenommen. 06.11.2021, gegen 19:00 Uhr, konnte ein Zeuge beobachten, wie zwei Männer technisches Gerät aus dem Feuerwehrgerätehaus in ein in der Nähe geparktes Kraftfahrzeug luden. Der Zeuge verfolgte den PKW, der mit einem nicht rheinland-pfälzischem Kennzeichen bestückt war, und informierte die Polizei Neustadt über seine Feststellungen. Diese konnte das Fluchtfahrzeug in Frankeneck stoppen und nach Hinzuziehung weiterer Kräfte und Durchsuchung mehrerer Grundstücke, einen der vier aus dem Auto zu Fuß geflüchteten Personen festnehmen. Im PKW konnte das Diebesgut, u.a. schweres technisches Gerät der Feuerwehr Esthal, sichergestellt werden. Der 32-jährige festgenommene Mann hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Zwei der geflüchteten Einbrecher trugen helle Kapuzenpullis. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Neustadt unter 06321/854-4650 oder -4601.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Stefan Molter
Telefon: 06321-854-4012
E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d526c

@ presseportal.de