Polizei, Kriminalität

Essen: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

23.04.2017 - 13:56:35

Polizei Essen / Essen: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Essen - 45307 E-Kray: Am Dienstag, 18. April meldeten Zeugen an der Einmündung Krayer Straße, Ecke Heinrich-Sense-Weg eine schief stehende Ampelanlage. Nach jetzigem Kenntnisstand beabsichtige ein nicht näher beschriebener LKW mit dem Teilkennzeichen -WD472??- von der Krayer Straße, Fahrtrichtung Rotthauser Straße, nach links in den Heinrich-Sense-Weg einzubiegen. Dabei touchierte er die Ampelanlage und beschädigte diese nicht unerheblich. Da sich der Unfall gegen 10:30 Uhr ereignete, erhofft sich der Ermittler des Verkehrskommissariats Hinweise von Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Unter anderem an der dortigen Haltestelle sollen sich zum Unfallzeitpunkt mehrere Personen aufgehalten haben. Unter der Telefonnummer 0201/829-0 nimmt die Polizei die Zeugenhinweise entgegen. (ChWi)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!