Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Essen: Unbekannte attackieren Jugendliche

07.10.2019 - 16:56:42

Polizei Essen / Essen: Unbekannte attackieren Jugendliche

Essen - 45239 E.-Werden: Am frühen Samstagmorgen (5. Oktober, 01:40 Uhr) sind vier Jugendliche von mehreren Unbekannten auf der Abteistraße angegriffen und verletzt worden.

Die Jugendlichen (16,17,18,19) hatten eine Kneipe besucht und wollten den Heimweg antreten, als sie auf der Abteistraße in Höhe der Sparkasse von wahrscheinlich vier Unbekannten attackiert wurden. Der 16- und der 19-jährige Jugendliche wurden dabei verletzt. Als Anwohner die Polizei riefen, flohen die Unbekannten in unbekannte Richtung.

Die Unbekannten sollen 18 bis 19 Jahre alt sein, zwei von ihnen sind circa 185 cm groß. Die beiden anderen sollen mit 180 cm bzw. 170 cm etwas kleiner sein. Alle vier sollen dunkle Haare und dunkle Kleidung getragen haben. Einer der Unbekannten soll mit einer Holzlatte bewaffnet gewesen sein und eine blaue Mütze getragen haben.

Eine Nahbereichsfahndung verlief erfolglos. Die Polizei bittet Zeugen, die Auffälliges beobachtet haben, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden./ SyC

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de