Feuerwehr, Brand

Essen-Stadtwald, Angerstraße, 05.01.2022, 02:58 Uhr - Am frühen Mittwochmorgen meldeten Anrufer einen ausgelösten Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus.

05.01.2022 - 07:54:51

FW-E: Adventsgesteck geht in Flammen auf, Rauchmelder warnt Bewohnerin - keine Verletzten. Als die Feuerwehr Essen an der Angerstraße eintraf, war das Piepen eines Rauchwarnmelders im zweiten Obergeschoss wahrzunehmen. Der umgehend in die Wohnung vorgehende Trupp konnte schnell Entwarnung geben. Ein Adventsgesteck hatte Feuer gefangen. Der installierte Rauchwarnmelder tat das, wofür er da ist. Er weckte die Mieterin, die das Gesteck auf den Balkon warf und hier ablöschte. Ein Notarzt untersuchte die Bewohnerin, sie blieb unverletzt. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera. Nach Querlüften der Wohnung konnte diese der Mieterin wieder übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christoph Riße
Telefon: 0201 12-37025
Fax: 0201 1237921
E-Mail: christoph.risse@feuerwehr.essen.de
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e080c

@ presseportal.de