Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Essen: Raub auf Bäckerei - Polizei sucht Zeugen

06.10.2019 - 12:56:30

Polizei Essen / Essen: Raub auf Bäckerei - Polizei sucht Zeugen

Essen - 45355 E.-Borbeck: Am frühen Samstagmorgen (5. Oktober) gegen 6.15 Uhr kam es zu einem Raub auf einer Bäckerei auf der Marktstraße. Ein 23-jähriger Mitarbeiter öffnete früh morgens die Bäckerei-Filiale und stellte das Außenmobiliar auf. Plötzliche spürte er einen Gegenstand im Rücken und ein unbekannter Mann forderte ihn auf ihm Bargeld auszuhändigen. Der Mitarbeiter folgte den Anweisungen, ging hinter die Theke und händigte dem mutmaßlichen Räuber das Geld aus. Daraufhin flüchtete der Mann in Richtung Borbecker Bahnhof. Um welche Tatwaffe es sich genau gehandelt hat, konnte der Mitarbeiter nicht erkennen. Der 23-Jährige alarmierte umgehend die Polizei. Sichtlich unter Schock wurde er von einem Rettungswagen vor Ort erstversorgt. Der mutmaßliche Räuber ist zirka 180cm groß, um die 30 Jahre alt und hat eine dunkle Stimme mit vermutlich arabischen Akzent. Er trug schwarze Kleidung, eine Sturmmaske, schwarze NIKE-Schuhe mit weißen Zeichen und Handschuhe. Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Hinweise zu dem Mann geben können oder ihn womöglich bei der Flucht gesehen haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 31 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. /JH

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de