Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Essen: Polizist in Zivil hält renitenten Wodkadieb auf

24.07.2020 - 17:37:11

Polizei Essen / Essen: Polizist in Zivil hält renitenten ...

Essen - 45239 E.-Werden: Gestern Vormittag (23. Juli, 10:52 Uhr) versuchte ein 35-Jähriger mit mehreren gestohlenen Wodkaflaschen zu fliehen - dabei kam ihm ein Polizist in die Quere. Der 35-Jährige hatte in einem Supermarkt an der Heckstraße mehrere Flaschen Wodka in seinen Rucksack gepackt und war ohne zu bezahlen aus dem Laden geeilt. Der Filialleiter (40) verfolgte den Dieb bis zur Abteistraße und konnte ihn dort zunächst stellen, weil der 35-Jährige stolperte. Dabei ging ein Teil der Flaschen zu Bruch. Um abermals fliehen zu können, schlug der Dieb um sich, wurde diesmal aber von einem Polizisten (44), der sich in seiner Freizeit in Werden aufhielt, aufgehalten. Gegen das Festhalten wehrte sich der Dieb und griff zu einer Scherbe. Dem Beamten gelang es, den Dieb zu überwältigen und festzuhalten, bis ein Streifenwagen zur Verstärkung eintraf. Durch seinen Widerstand verletzte der 35-Jährige den Beamten. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er ist bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt. Gegen den Mann wird jetzt wegen räuberischen Diebstahls ermittelt./ SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4661567 Polizei Essen

@ presseportal.de