Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Essen: Polizei sucht Autofahrer nach Unfallflucht mit Fußgänger

04.12.2019 - 16:56:35

Polizei Essen / Essen: Polizei sucht Autofahrer nach Unfallflucht ...

Essen - 45130 E-Rüttenscheid: Montagnachmittag (2. Dezember gegen 17 Uhr) stieg ein 16-jähriger Junge an der Haltestelle "Rüttenscheider Stern" aus der Straßenbahn raus und lief dann von der Klarastraße in Richtung Rüttenscheider Straße. An der Kreuzung Klarastraße, Ecke Rüttenscheider Straße überquerte er den dortigen Fußgängerüberweg, wurde hierbei jedoch von einem unbekannten dunklen Fahrzeug erfasst und zu Bode gestoßen. Durch den Sturz erlitt der Schüler leichte Verletzungen. Der Fahrer des dunklen PKW flüchtete unerkannt. Nach dem Unfall konnte der 16-Jährige noch einen Teil eines Kennzeichens ablesen, jedoch ist unklar, ob es sich um ein deutsches oder ausländisches Fahrzeug gehandelt hat. Das Kennzeichenfragment soll GHC203 lauten. Der Ermittler des Verkehrskommissariats 2 sucht nun Zeugen des Unfalls. Zu dieser Zeit dürfte die Rüttenscheider Straße stark frequentiert gewesen sein. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0201/ 829-0 an ihn zu wenden. (ChWi)

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4458823 Polizei Essen

@ presseportal.de