Polizei, Kriminalität

Essen: Nach kurzer Flucht wird bewaffneter Ladendieb gefasst

15.12.2017 - 16:56:36

Polizei Essen / Essen: Nach kurzer Flucht wird bewaffneter ...

Essen - 45127 E.-Stadtkern: Am frühen Abend des gestrigen Tages (14. Dezember) konnte, nach kurzer Flucht, ein Ladendieb vorläufig festgenommen werden. Ein Ladendetektiv beobachtete gegen 17:45 Uhr, wie ein 30-Jähriger, im Einkaufzentrum Limbecker Platz ein Parfüm stahl und anschließend das Warenhaus verließ. Als der Zeuge den Essener daraufhin ansprach, rannte der Dieb los. Der Ladendetektiv (30) eilte dem Mann sofort nach und bekam ihn zu fassen. Daraufhin wehrte sich der 30-Jährige massiv, versuchte in seine Jackentasche zu greifen und sich loszureißen. Ein Passant (43), der auf das Geschehen aufmerksam wurde, eilte dem Mitarbeiter zu Hilfe. Gemeinsam gelang es ihnen, den Langfinger bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Neben der Beute konnte bei dem Essener bei seiner Durchsuchung ein Totschläger aufgefunden werden. Diesen stellten die Beamten sicher. Der bereits polizeibekannte Dieb nahmen die Beamten, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Essen, vorläufig fest. SaSt

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!