Polizei, Kriminalität

Essen: Mutmaßlicher Sittenstrolch ist identifiziert - 1.

02.02.2018 - 13:11:42

Polizei Essen / Essen: Mutmaßlicher Sittenstrolch ist ...

Essen - 45127 E-Innenstadt: Mit einem Foto einer Überwachungskamera suchte die Polizei Zeugen, um einen Mann zu identifizieren. Dieser steht im Verdacht, in der Straßenbahn der Linie 109 an seinem Geschlechtsteil manipuliert zu haben. Wir berichteten. Heute Morgen (2. Februar) meldete sich der gesuchte Mann bei der Polizei. Die Fotofahndung wird demnach zurückgenommen. Die Ermittlungen dauern an. /JH

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!