Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Essen: Mutmaßlicher Laubeneinbrecher vorläufig festgenommen

10.10.2019 - 16:06:54

Polizei Essen / Essen: Mutmaßlicher Laubeneinbrecher vorläufig ...

Essen - Essen: Mutmaßlicher Laubeneinbrecher vorläufig festgenommen 45355 E.-Bochold: Gestern Morgen (9. Oktober) wurde ein 33-jähriger mutmaßlicher Laubeneinbrecher an der Altendorfer Straße auf frischer Tat ertappt.

Der 37-jährige Besitzer betrat gegen 09:30 Uhr seine Laube und bemerkte den Einbrecher, der offenbar gerade samt Beute flüchten wollte. Er hielt den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Zusätzlich fanden die Beamten an der Innenwand der Laube ein Hakenkreuz und eine Drohung. Die Polizei prüft aktuell einen Zusammenhang zwischen dem mutmaßlichen Einbrecher und den Schriftzügen/Symbolen an der Wand.

Der mutmaßliche Einbrecher wurde vorläufig festgenommen, kurze Zeit später aber wieder entlassen. Er ist mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten wegen diversen Betäubungsmittel- und Eigentumsdelikten./ SyC

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de