Polizei, Kriminalität

Essen: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Essen - 43-Jähriger schwer verletzt - 1.

10.09.2017 - 18:46:32

Polizei Essen / Essen: Gemeinsame Presseerklärung von ...

Essen - 45355 E-Borbeck: Ein 43 Jahre alter Mann erlitt bei einer Auseinandersetzung in der Otto-Brenner-Straße gestern Abend (9. September) schwere Verletzungen. Der mutmaßliche Täter (38) konnte wenig später festgenommen werden. Wir berichteten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen ordnete die zuständige Richterin heute Nachmittag Untersuchungshaft wegen versuchten Totschlags an. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an. (LL)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!