Polizei, Kriminalität

Essen: Gartenspaten auf Auto geworfen - Polizei sucht Zeugen

05.11.2018 - 16:36:25

Polizei Essen / Essen: Gartenspaten auf Auto geworfen - Polizei ...

Essen - 45239 E.-Heidhausen: Am Freitagabend (2. November) gegen 18.10 Uhr fuhr eine Autofahrerin (30) über die Heidhauserstraße als plötzlich ein Gartenspaten auf ihr Auto geworfen wurde. In Höhe der Bremerstraße an der dortigen Haltestelle "Landwehr" hatte sie zuvor bereits eine verdächtige männliche Person wahrgenommen, die auf der Busspur stand. Als sie die Haltestelle passierte, hörte sie einen lauten Knall. Im Rückspiegel sah sie, wie ein Gartenspaten auf die Straße fiel. An der nächsten Tankstelle hielt die 30- Jährige an und fand den Spaten an einer dortige Hecke. Die zuvor beobachtete Person war dunkel gekleidet und trug auffällig hohe helle Socken, die über die Hosenbeine gezogen waren. Die zuständige Ermittlerin des Verkehrskommissariats 2 sucht nun Zeugen, die an der Unfallörtlichkeit ebenfalls eine verdächtige Person beobachtet haben oder möglicherweise Zeugen, denen ein Gartenspaten entwendet wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. /JH

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de