Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalit?t, NRW

Essen: Falsche Dachdecker nehmen Schmuckschatulle mit

12.01.2021 - 17:42:56

Polizei Essen / Essen: Falsche Dachdecker nehmen Schmuckschatulle mit

Essen - 45141 E.-Stoppenberg: Gestern Morgen (11. Januar, gegen 9:30 Uhr) erbeuteten zwei als Dachdecker getarnte Trickbetr?ger hochwertigen Schmuck bei einer 85-j?hrigen Frau.

Die beiden M?nner klingelten bei der Seniorin, stellten sich als Dachdecker vor und warnten sie vor zwei angeblich lockeren Dachpfannen. Diese w?rden sie direkt reparieren k?nnen.

Die Seniorin schickte einen der "Dachdecker" in eine Garage, wo sie Ersatz-Dachpfannen aufbewahrte. Als der Mann mit leeren H?nden zur?ckkehrte, weil er in der Garage angeblich nichts gefunden habe, begleitete sie diesen dorthin.

In der Zwischenzeit blieb der zweite Unbekannte allein in den Wohnr?umen der Seniorin. Als die Seniorin mit dem Komplizen zur?ckkehrte, hatten es die beiden Unbekannten pl?tzlich sehr eilig, das Haus zu verlassen. Mit der Ausrede, sie m?ssten rasch Werkzeug aus dem Auto holen, waren sie verschwunden. Kurze Zeit sp?ter, stellte die Frau fest, dass ihre Schatulle mit hochwertigem Schmuck fehlte.

Die beiden M?nner beschrieb sie folgenderma?en:

Person 1:

- circa 50 Jahre alt - circa 185cm gro? - akzentfreies Deutsch - schwarze Haare - schmales Gesicht - schwarze Kleidung mit rot-wei?em Markenemblem

Person 2:

- circa 50 Jahre alt - circa 170cm gro? - akzentfreies deusch gesprochen - schwarze Haare - rundes Gesicht - schwarze Kleidung mit rot-wei?em Markenemblem

Zeugen, die Auff?lliges im Bereich Twentmannstra?e/Backwinkelstra?e/Im Looscheid beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der zentralen Rufnummer der Polizei 0201/829-0 zu melden./SyC

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4810247 Polizei Essen

@ presseportal.de