Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Essen: Ermittler des Verkehrskommissariats sucht Unfallflüchtigen

11.06.2019 - 17:06:52

Polizei Essen / Essen: Ermittler des Verkehrskommissariats sucht ...

Essen - 45133 E-Bredeney: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Montag, 10. Juni gegen 12:15 Uhr mit seinem Passat auf den Parkplatz des Regattaturms, Freiherr-Vom-Stein-Straße. Dort unterhielt er sich kurz mit dem am Eingang stehenden 51-jährigen Parkplatzeinweiser, eher er in Richtung Parkboxen weiter fahren wollte. Beim Anfahren traf er jedoch mit seiner Stoßstange das Bein des Einweisers und verletzte diesen leicht. Der Unbekannte stieg kurz aus und teilte dem 51-Jährigen mit, dass er sein Fahrzeug eben parken und dann für die Unfallaufnahme zurückkommen würde. Dieser kam jedoch nicht zurück. Daher sucht die Polizei nun den Unfallflüchtigen. Der Fahrer hatte kurze blonde Haare, soll zirka 20 bis 25 Jahre alt sein und ist von athletischer Statur. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen silber/blauen VW Passat eines älteren Jahrgangs handeln. Derzeit liegt nur ein Kennzeichenfragment vor, wonach folgende Kennzeichenkombinationen denkbar sind: E- S ??? oder E-SE ???. Der Fahrzeugfahrer/ -halter wird gebeten, sich bei der Kripo zu melden. Zeugen, die nähere Angaben zur Person oder zum Fahrzeug machen können werden ebenfalls gebeten, sich beim Ermittler des Verkehrskommissariats zu melden. (ChWi)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizeiskandal um «NSU 2.0» - Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 09:08) weiterlesen...

Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen. Er sei allerdings am selben Tag wieder freigelassen worden, da keine Haftgründe vorlagen und ein dringender Tatverdacht nicht nachgewiesen werden konnte, sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Entlastet sei der Beamte aber auch nicht: «Die Ermittlungen gehen weiter.» Basay-Yildiz hatte im NSU-Prozess Nebenkläger aus den Familien der Opfer der rechtsextremen Mordserie vertreten. Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 08:46) weiterlesen...

Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex-RAF-Trio Nach der Veröffentlichung weiterer Fotos von drei Ex-RAF-Terroristen sind bei der Polizei neue Hinweise zum Aufenthaltsort des Trios eingegangen. (Polizeimeldungen, 24.06.2019 - 07:41) weiterlesen...

Polizist verfolgt mit E-Scooter Diebe. Ein Beamter in Berlin hatte zwei Diebe zu verfolgen - und lieh sich prompt den Mietroller eines Passanten, wie die Polizei twitterte. Die Diebe hätten versucht, mit gestohlener Kleidung zu entkommen. Der Polizist auf dem ausgeliehenen E-Scooter habe aber einen von ihnen gestellt und festgenommen. Berlin - Kaum sind die neuen Elektro-Tretroller zugelassen, leisten sie schon der Polizei gute Dienste. (Politik, 21.06.2019 - 11:52) weiterlesen...