Polizei, Kriminalität

Essen: Drogendealer festgenommen - 33-Jähriger leistet Widerstand

05.09.2019 - 15:41:30

Polizei Essen / Essen: Drogendealer festgenommen - 33-Jähriger ...

Essen - 45127 E.-Stadtkern: Die Polizei hat am Mittwoch, 4. September, einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Gegen 17.30 Uhr beobachteten Polizeibeamte, wie ein 33-Jähriger mit mehreren unbekannten, offenbar minderjährigen Personen auf einer Fußgängerbrücke über die Schützenbahn zusammenstand und kleine, handliche Gegenstände austauschte. Als die Gruppe den Streifenwagen bemerkte, trennten sich die Personen und flohen. Die Polizisten nahmen zu Fuß und im Streifenwagen die Verfolgung auf. Der geflohene 33-jährige mutmaßliche Drogendealer konnte auf einem Parkplatz an der Altenessener Straße gestellt und vorläufig festgenommen werden. Auch einen 13-jährigen, der zuvor mit auf der Brücke gestanden hat und geflohen ist, konnten die Polizisten festhalten. Der 33-Jährige wurde zur Polizeiwache gebracht, wo er durchsucht und vernommen wurde. Der Mann versuchte, sich der Durchsuchung zu widersetzen und leistete Widerstand. Trotzdem fanden die Beamten mehrere Tütchen mit Betäubungsmitteln und Bargeld bei ihm. Der 33-Jährige wurde ins Polizeigewahrsam gebracht und am nächsten Morgen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Handelns mit Betäubungsmitteln und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. /bw

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de