Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Essen: Drei Schwerverletzte nach Auffahrunfall

03.11.2019 - 15:16:32

Polizei Essen / Essen: Drei Schwerverletzte nach Auffahrunfall

Essen - 45141 E.-Nordviertel: Gestern Abend (2. November) kam es gegen 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der Karolinger Straße, dabei wurden drei Menschen schwer verletzt.

Ein grauer Volvo war auf der Karolinger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Wegen einer Rotlicht zeigenden Ampel, kurz vor der Einmündung Blücherstraße, kam er zum Stehen. Kurz darauf fuhr der 21-jährige Fahrer eines blauen Renaults ihm auf. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl er, als auch der 29-jährige Fahrer und der 28-jährige Beifahrer des Volvos schwer verletzt. Alle drei Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht./ SyC

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de