Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Essen: Dieb greift Ladendetektiv mit Elektroschocker an - 1.

07.11.2019 - 15:51:35

Polizei Essen / Essen: Dieb greift Ladendetektiv mit ...

Essen - 45326 E.-Altenessen-Süd: Nach einem räuberischen Diebstahl am 9. September sucht die Polizei mit Fotos einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Mann. Der abgebildete Mann steht in Verdacht, gegen 15.20 Uhr mehrere Videospiele gestohlen zu haben. Als ihn zwei Mitarbeiter des Geschäftes daran hindern wollten das Geschäft zu verlassen, griff er einen der Männer mit einem Elektroschocker an und floh. Wir berichteten am 10. September (unsere ursprüngliche Pressemeldung finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4371348). Nun sucht die Polizei mit Fotos von Überwachungskameras nach dem Unbekannten. Der Mann ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und hat eine kräftige beziehungsweise durchtrainierte Statur. Bei der Tat trug er blau-weiße Oberbekleidung, dunkelblaue Jeans und eine Cappy. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem abgebildeten Mann geben können, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 31 zu melden. /bw

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4433391 -

@ presseportal.de