Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Essen: Betrunkene Mutter leistet Widerstand

07.10.2019 - 17:06:27

Polizei Essen / Essen: Betrunkene Mutter leistet Widerstand

Essen - 45139 E.-Südostviertel: Am späten Freitagabend (4. Oktober, 22:52 Uhr) erhielt die Leitstelle den besorgten Anruf eines Esseners, dass sich in einer Gaststätte an der Von-der-Tann-Straße eine alkoholisierte Mutter mit unterkühltem Kleinkind aufhalte.

Als die Beamten in der Gaststätte eintrafen, fanden sie eine erheblich alkoholisierte 38-jährige Essenerin und ihre einjährige barfüßige Tochter. Die 38-Jährige konnte sich nicht ausweisen und weigerte sich, ihre Personalien anzugeben. Stattdessen wollte sie die Gaststätte mit ihrer Tochter verlassen und lief mit dem Kind auf dem Arm auf die befahrene Straße. Da die Polizeibeamten das Kindeswohl gefährdet sahen, verständigten sie das Jugendamt, das die Einjährige in Obhut nahm. Die 38-Jährige leistete dabei erheblichen körperlichen und verbalen Widerstand. Sie wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen./ SyC

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de