Polizei, Kriminalität

Essen auf Rädern ausgeliefert durch die Polizei

04.02.2018 - 10:36:31

Polizeipräsidium Mainz / Essen auf Rädern ausgeliefert durch ...

Mainz - Am Samstag gegen 12.30 Uhr wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Carl-Zeiss-Straße/Robert-Koch-Straße gerufen. Beide beteiligte Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 89-jährige Unfallverursacher wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Gegenüber der Polizei gab der 89-jährige an, er habe das Mittagessen für seine gleichaltrige und gebrechliche Lebensgefährtin im Fahrzeug. Seine Lebensgefährtin warte nun zu Hause und es gebe sonst niemanden, der sich um sie kümmere und sie mit Essen versorge. Kurzum erklärten sich die eingesetzten Polizeibeamten bereit, sich der Sache anzunehmen. Das Essen wurde in den Streifenwagen umgeladen und zur unweit gelegenen Wohnung der Dame gefahren. Noch rechtzeitig zur Mittagszeit konnte die Hechtsheimerin ihre warme Mahlzeit einnehmen und zeigte sich höchst erfreut über ihr "Essen auf Rädern" durch Freund und Helfer.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!