Polizei, Kriminalität

Erstmeldung: Vollsperrung der B105 nach Verkehrsunfall

14.01.2019 - 11:16:54

Polizeiinspektion Stralsund / Erstmeldung: Vollsperrung der ...

B105/Wiepkenhagen - Aktuell ist die B105 bei Wiepkenhagen nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw voll gesperrt. Die Verkehrsunfallaufnahme in Verbindung mit der Bergung der Fahrzeuge wird voraussichtlich im Verlaufe des Vormittags beendet sein. Eine Umleitung ist eingerichtet über Ribnitz-Damgarten - L 22 - L 23 - Löbnitz - B105 und umgekehrt.

Wie der Polizei bislang bekannt ist, geriet der Fahrer eines Pkw am 14.01.2019 kurz vor 07:00 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. In der weiteren Folge kam der Pkw von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Fahrer des Pkw war bei Eintreffen der Rettungskräfte vor Ort nicht ansprechbar. Der Lkw-Fahrer wurde leichtverletzt in ein umliegendes Krankenhaus gefahren.

Zur Klärung der Unfallursache wurde die Dekra angefordert. Es wird noch am heutigen Tag unaufgefordert nachberichtet.

OTS: Polizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108767 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Öffentlichkeitsarbeit Stefanie Peter Telefon: 03831/245 204 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

@ presseportal.de